Ghost Memberships auch mit PayPal & SEPA bezahlen lassen

Die Stripe Integration ist für viele Nutzer nicht ausreichend. So kannst du mehr Zahlungsarten anbieten und die Rechnungsstellung nutzen, und trotzdem die Stripe Integration nutzen.
Ghost auch mit PayPal und SEPA bezahlen lassen

Ghost ist ein Open Source Blog CMS, das im Kern dafür gemacht wurde, Memberships zu verkaufen. Ein Modell, was Blogger und Creator unabhängig von Algorithmen macht und einen direkten Draht zu Lesern, bzw. der eigenen Community schafft.

Auch ich nutze Ghost genau dafür und habe kürzlich sogar beschlossen, auch Kurse im Rahmen eines Memberships anzubieten. Statt also Einmal-Pakete zu verkaufen, ist die Idee, einen Zugang für alle Kurse anzubieten, der zeitlich begrenzt ist und sich regelmäßig erneut, wenn nicht gekündigt wird. Ein Modell, was z.B. von Skillshare* bekannt ist.

Memberships bieten ein planbares Szenario für beide Seiten. Für Content Creator, weil sie ein planbares Einkommen haben. Für Leser, weil sie mit einem klaren Budget planen können, ohne die Unsicherheit zu haben, ob nicht doch bald ein weiterer Kurs kommt und das Budget dann ggf. nicht mehr ausreicht.

Das Problem mit der Ghost-Stripe-Integration

Insgesamt ist Ghost eine gute Lösung, allerdings ist die native Ghost-Stripe-Integration sehr begrenzt:

  • Zahlungen sind nativ nur per Kreditkarte möglich (kein PayPal oder SEPA)
  • Rechnungsdaten können im Checkout nicht abgefragt werden (für die Rechnungsstellung)
  • In Ghost können nur für alle Tarife Jahres- und/oder Monatstarife aktiviert oder deaktiviert werden, nicht aber z.B. Jahrespläne nur für einen Tarif

Für die Rechnungsstellung hatte mir bis dato einen separaten Rechnungsprozess gebaut, der die Rechnungsstellung außerhalb von Ghost übernimmt.

In diesem Artikel zeige ich dir daher die Lösung, wie du Stripe mit Ghost besser nutzt, inkl. PayPal und SEPA, inkl. Rechnungsstellung, und ohne auf die Automatisierung der Integration mit Ghost verzichten zu müssen.

💡
Alternativ gibt es für die Membership Abrechnung auch Lösungen wie Patreon, Steady oder Kurs-Tools wie Coachy* oder elopage*, die den Payment und Abrechnungsprozess übernehmen können. Sie alle sind gut, aber auch teuer. Wenn du Kurse per Einzelkauf verkaufen willst, ist Ghost tatsächlich nicht ideal.

Dieser Beitrag ist nur für Pro Member and Academy Member zugänglich


Upgrade deinen Account und hole dir jetzt vollen Zugang zu diesem und anderen Beiträgen exklusiv für Pro Member and Academy Member. Mehr findest du in den Membership FAQ