7 min read

Wie Calendly, aber für Ads: So kannst du deine Reichweite als Creator und Blogger einfach buchbar machen

Verkaufe deine Reichweite auf Linkedin, per Newsletter, auf YouTube, Instagram, TikTok und mehr. Dieses Tool macht den Prozess von A bis Z einfach und automatisiert.
Reichweite buchbar machen

Jeder hat eine Reichweite, und jeder beeinflusst damit eine größere oder kleinere Zielgruppe. Aber diese Reichweite zu Geld zu machen, kann ganz schön schwierig sein. Vor allem für diejenigen, die keine Lust auf Sales haben. Wenn auch du dazu gehörst, lies weiter.

In diesem Artikel stelle ich dir ein Tool aus Deutschland vor, mit dem du deine Reichweite einfach und automatisiert buchbar machen kannst. Ob Newsletter, Blog, LinkedIn, YouTube, Twitter oder sonst wo, du stellst in einem Calendly-ähnlichen Tool verfügbare Slots und Formate bereit, fragst Creatives und Motivation ab, lässt dich bezahlen, und verdienst so auf unkomplizierte Art und Weise etwas dazu.

Jede Anfrage kannst du in einem Anfragemanagement zunächst prüfen und freigeben. Der Austausch mit Kunden erfolgt per integriertem Messenger Tool.

Du lernst:

  • Mit welchem Tool du das umsetzen kannst (inkl. Payment & Rechnungsstellung)
  • Welche Arten von Ads du gestalten kannst
  • Wie der Prozess von der Gestaltung bis zur Buchung genau aussieht (anhand von einem Praxisbeispiel mit Screenshots)

Das Tool wickelt nahezu alle Schritte automatisiert ab und kostet zum Start 5 % vom Ad-Umsatz ohne Grundgebühr.

Ein Tool für Sponsored Ads

Dieser Beitrag ist nur für Pro Member and Academy Member zugänglich


Upgrade deinen Account und hole dir jetzt vollen Zugang zu diesem und anderen Beiträgen exklusiv für Pro Member and Academy Member. Mehr findest du in den Membership FAQ